Arbeitsrecht & KI: ChatGPT im Fokus – Was Sie wissen müssen!

LEGISPRO-Anwalt-Arbeitsrecht-Frankfurt-am-Main-Rechtsberatung-KI ChatGPT und Jobregeln: Dein Recht im KI-Zeitalter!
In diesem Beitrag stellen wir die arbeitsrechtlichen Einsatzmöglichkeiten und eine Reihe von Bedenken beim Einsatz von KI-Tools in der Arbeitswelt vor. Einsatz von KI in der Arbeitswelt Der Einsatz von Künstlicher Intelligenz-Tools (ChatGPT von OpenAI Inc.) am Arbeitsplatz kann in der Zukunft in mehreren Bereichen am Arbeitsplatz von Bedeutung...
  672 Aufrufe

Job kündigen leicht gemacht - 10 praktische Tipps für einen erfolgreichen Arbeitsplatzwechsel

Kuendigung_Arbeitsverhaeltnis_Arbeitsrecht 10 Tipps, um deinen Job erfolgreich zu kündigen - Ratgeber für Arbeitnehmer/innen
In diesem Beitrag möchten wir euch 10 praktische Tipps für einen erfolgreichen Arbeitsplatzwechsel vorstellen. Der Entschluss, den eigenen Job zu kündigen und eine neue berufliche Herausforderung anzunehmen, kann eine aufregende, aber auch herausfordernde Zeit sein. Es ist verständlich, dass dieser Schritt mit Unsicherheiten und Fragen einhergehen ...
  831 Aufrufe

Arbeitsrechtliche Güteverhandlung als Arbeitnehmer: So bereitest du dich optimal vor!

Arbeitsgericht-Verfahren-Gueteverhandlung-Kuendigungsschutz-Arbeitsrecht-Anwalt-Beratung Vor der Güteverhandlung im Arbeitsrecht: Wichtige Tipps für Arbeitnehmer zur erfolgreichen Vorbereitung
Wenn der Arbeitgeber eine Kündigung ausspricht, können Arbeitnehmer* innerhalb von DREI Wochen nach Zugang der Kündigung eine Kündigungsschutzklage vor dem zuständigen Arbeitsgericht erheben. Nach Ablauf dieser Frist besteht grundsätzlich keine Möglichkeit mehr, sich als Arbeitnehmer zu wehren. Nach Erhebung einer Kündigungsschutzklage findet zunäc...
  761 Aufrufe

Das Geheimnis guter Arbeitszeugnisse: Welche Informationen wirklich wichtig sind

Arbeitszeugnis-Checkliste-Arbeitnehmer-Arbeitsrecht-Rechtsberatung-Frankfurt-am-Main-Umgebung Arbeitszeugnis: Was es beinhalten sollte und wie man es richtig liest
Was ist das Geheimnis guter Arbeitszeugnisse? Mit dieser Frage wird sich dieser Beitrag näher beschäftigen und euch eine Checkliste an die Hand geben, damit ihr wisst, welche Informationen in einem Arbeitszeugnis wirklich wichtig sind und auf was ihr achten müsst. Als Laie kann es schwierig sein, ein Arbeitszeugnis vollständig zu verstehen und zu b...
  739 Aufrufe

Arbeitsrechtliche Abmahnung: Was tun, wenn der Arbeitgeber überreagiert?

Abmahnung-Arbeitsrecht-was-tun-Arbeitnehmer-Anwalt-FrankfurtamMain Warum es sich lohnen kann, gegen eine Abmahnung vorzugehen erfahrt ihr hier!
Es ist schnell passiert. Arbeitnehmer:innen haben sich verspätet, teilen nicht rechtzeitig mit, dass sie erkrankt sind oder surfen unerlaubt im Internet. Darf der Arbeitgeber dann sofort abmahnen? Ist eine Kündigung durch den Arbeitgeber nach einem zweiten oder dritten Fehlverhalten erlaubt? Das Landesarbeitsgericht Köln hatte vor kurzem in einem U...
  713 Aufrufe

Nichterreichbarkeit schützt die Gesundheit des Arbeitnehmers

Telefon-SMS-E-Mail-Erreichbarkeit-Arbeitnehmer-Abmahnung-Ermahnung Müssen Arbeitnehmer*innen ständig erreichbar sein? Nein, so das LAG Schleswig-Holstein
Das Landesarbeitsgericht (LAG) hat entschieden, dass dienstliche SMS des Arbeitgebers in der Freizeit nicht gelesen werden müssen Das Landesarbeitsgericht Schleswig-Holstein hat entschieden, dass ein Arbeitnehmer in seiner Freizeit keine dienstlichen SMS lesen muss. Der Fall betraf einen Notfallsanitäter, dessen Arbeitgeber ihm eine Ermahnung und d...
  802 Aufrufe

Online Seminare sollen nicht der Qualität von Präsenz Seminaren entsprechen? Sind die Ansichten des Landesarbeitsgerichts zeitgemäß?

Betriebsratsschulung-Kosten-Arbeitgeber-Online-Seminare-vs-Prasenzseminar Das LAG hat entschieden, dass die Kosten für ein PRÄSENZSEMINAR vom Arbeitgeber zu zahlen sind
Online Seminare sind ohne Zweifel günstiger als Präsenz Seminare, schließlich können hohe Aufwendungen für Anfahrzeiten, Fahrtkosten und Kosten für Verpflegung und Übernachtung eingespart werden. Deshalb versuchen Arbeitgeber den Betriebsrat immer häufiger auf die kostengünstigere Teilnahme an Online-Seminaren zu verweisen. Darum ging es auch in de...
  882 Aufrufe

Kündigung bei Amazon | Weltgrößter Online-Versandhändler streicht 18.000 Jobs – Was können gekündigte Angestellte jetzt tun?

Kuendigung-Arbeitsvertrag-Arbeitsrecht-Online-Versandhandel-Amazon Was tun bei Kündigung? - Die wichtigsten Handlungsschritte findet ihr hier
Der Personalabbau beim weltgrößten Online-Versandhändler Amazon wird offenbar größer ausfallen als ursprünglich gedacht. Vorstandschef Andy Jassy kündigte gestern Abend gegenüber den Mitarbeitern die Streichung von mehr als 18.000 Stellen an. Die Kündigungswelle fällt somit weitaus höher aus, als zuvor angenommen. Im November waren es noch 10.000 J...
  1614 Aufrufe

Neue AU Regelung. Erfährt der Arbeitgeber beim Abrufen der Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung, welche Krankheit ich habe?

elektronische-Arbeitsunfaehigkeitsbescheinigung-Datenschutz-Arbeitnehmer NEU ab 01.01.2023: Die elektronische Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung kommt
Das Bürokratieentlastungsgesetz III hat die Digitalisierung im Gesundheitswesen vorangetrieben und sieht vor, dass Arbeitsunfähigkeitsbescheinigungen ab dem 01.01.2023 elektronisch bereitgestellt werden, um Bürokratieabbau, bessere Verarbeitung von Krankheitsdaten, geringeren Verwaltungsaufwand und Wirtschaftlichkeit zu fördern.  Könnte nun de...
  1650 Aufrufe

Arbeitnehmer können sich ab 2023 leichter krankmelden!

Krankmeldung-Arbeitnehmer-Krankenkasse-Digitalisierung Die Abrufung der Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung (AU) erfolgt nun auf elektronischem Wege
Bisher bekamen Arbeitnehmer von ihrer Arztpraxis eine Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung zur Verfügung gestellt, welche dann an den Arbeitgeber weitergegeben werden musste. Ab 1. Januar 2023 werden Krankmeldungen dem Arbeitgeber elektronisch auf direktem Weg von der Arztpraxis über die Krankenkasse übermittelt. Durch diese Vereinfachung müssen Arbeit...
  690 Aufrufe

Brückentage 2023 – günstige Möglichkeiten zur Urlaubsgestaltung

Brueckentage-Urlaub-Urlaubsplanung-Arbeitnehmer_Urlaubsanspruch Brückentage für 2023 clever planen!
Wer jetzt clever ist und schnell reagiert, kann 2023 richtig viel Urlaub machen, verlängerte Wochenenden genießen und des Öfteren mal Frei machen. Denn 2023 fallen die Feiertage sehr häufig auf Werktage. So könnten Sie z.B. aus einem einzigen Brückentag, eine ganze Brückenwoche machen oder sogar mit dem Einsatz von 8 Urlaubstagen ganze 16 Tage frei...
  608 Aufrufe

Urlaubsansprüche verjähren nicht, wenn Hinweis auf Mitarbeiter nicht erfolgt

Urlaub-verjahrt-nicht-HInweispflicht-Arbeitgeber-Urlaubsanspruch-Arbeitnehmer Neue BAG-Entscheidung zum URLAUBSRECHT
Mit der Entscheidung vom 20.12.2022 (Aktenzeichen: 9 AZR 266/20) hat das Bundesarbeitsgericht (BAG) in Erfurt klargestellt, dass Urlaubstage nur dann verfallen können, wenn Beschäftigte im Vorfeld darauf aufmerksam gemacht wurden. Arbeitgeber müssen demnach ihre Beschäftigten zuvor darauf hinweisen, dass ihnen Urlaub zusteht, welcher in der Zukunft...
  721 Aufrufe

Kontakt

Rechtsanwaltskanzlei Legispro, Rechtsberatung, Anwalt, Arbeitsrecht in Frankfurt

LEGISPRO Rechtsanwälte und Fachanwälte

Büro / Zentrale Frankfurt am Main

Opernplatz 14

60313 Frankfurt am Main

Tel.: 069 85 801 801 | Mob.: 0176 57912910

Fax: 069 90 018 223

E-Mail: info@legispro.de

Folge uns auch in den sozialen Netzwerken unter:

Facebook

Instagram

Linkedin

Pinterest

Twitter

Webdesign by Idunatek
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.