HIER ERHALTEN SIE INFORMATIONEN ZUM THEMA

GEHALTSVERHANDLUNG

Die Gehaltsverhandlung ist ein Gespräch zwischen Arbeitnehmer und Arbeitgeber, welches im Rahmen eines Bewerbergesprächs oder während eines bestehenden Arbeitsverhältnisses geführt wird, um eine Gehaltsanpassung zu erzielen. Alternativ kann auch über geldwerte Vorteile wie z.B. eine Gratifikation oder ein Bonus verhandelt werden. Es gilt der Grundsatz der Vertragsfreiheit. Das heißt, die Vertragsparteien können das Gehalt grundsätzlich frei verhandeln, solange nicht gegen geltendes Recht verstoßen wird. Existiert ein Betriebsrat, ist üblicherweise eine Betriebsvereinbarung oder ein Tarifvertrag im Unternehmen anwendbar, an dem der Arbeitgeber gebunden ist. Darüber hinaus kann sich ein höheres Gehalt aus einer Diskriminierung oder einer wiederholten Zahlung an den Arbeitnehmer (betriebliche Übung) ergeben. Wird ein zu hohes Gehalt gefordert, könnte der Gehaltswunsch vorschnell abgelehnt werden. Demgegenüber dauert es oft Jahre, um ein branchenübliches Gehalt zu bekommen, wenn der Bewerber im Vorstellungsgespräch gegenüber dem potentiellen Arbeitgeber eine zu niedrige Gehaltsvorstellung angegeben hat. Entscheidend für eine Gehaltserhöhung ist in den meisten Fällen eine gute Vorbereitung und Verhandlungsstrategie. Wer die Argumente zur richtigen Zeit vorbringt und den Arbeitgeber mit einer Win-win-Situation überzeugt, wird in der Regel besser verhandeln als derjenige, der eine Gehaltsverhandlung unvorbereitet führt.

LEGISPRO EXPERTENHINWEIS

LEGISPRO BERÄT SIE ZU ALLEN FRAGEN ZUM THEMA GEHALTSVERHANDLUNG

Hinweis für Arbeitgeber

Für Arbeitgeber und Personaler empfehlenswert ist es, vor einer Gehaltsverhandlung eine Obergrenze für das Gehalt festzulegen. Ein zu niedriges Angebot kann den Bewerber schnell demotivieren. Es sollte immer ein Spielraum für ein Nachverhandeln vorhanden sein, um dem Bewerber oder Arbeitnehmer eine gewisse Wertschätzung zu vermitteln. Personaler sollten zu gegebener Zeit aktiv auf ihre Mitarbeiter zugehen und anhand der jeweiligen Leistung und Qualifikation entscheiden, ob eine Gehaltserhöhung oder eine alternative Zusatzleistung in Betracht kommen könnte.

Hinweis für Arbeitnehmer

Bewerber oder Arbeitnehmer sollten sich über die branchenüblichen Gehälter informieren und ihren Marktwert kennen, bevor sie mit ihrem (zukünftigen) Arbeitgeber oder Vorgesetzten über eine Gehaltserhöhung sprechen und verhandeln. Neben der Verhandlungstaktik und dem selbstbewussten Auftreten ist auch der richtige Zeitpunkt für eine Gehaltsverhandlung entscheidend für den Erfolg. Sowohl die wirtschaftliche Situation des Unternehmens als auch bereits vorzeigbare Erfolge des Arbeitnehmers können den (zukünftigen) Arbeitgeber in den meisten Fällen von einer Anpassung des Gehalts überzeugen.

LEGISPRO BERÄT SIE ZU ALLEN FRAGEN ZUM THEMA GEHALTSVERHANDLUNG

SPRECHEN SIE UNS AN

RECHTLICHER HINWEIS

Bei den vorstehenden Informationen, Hinweisen und Tipps handelt es sich um allgemeine rechtliche Informationen, die ausschließlich Informationszwecken dienen. Sie stellen keine Rechtsberatung dar und können keinesfalls eine individuelle rechtliche Beratung durch einen Rechtsanwalt oder Fachanwalt ersetzen, welcher die Besonderheiten des Einzelfalls mit Ihnen im Rechtsberatungsgespräch eingehend ermitteln und berücksichtigen kann. Zur Lösung von rechtlichen Problemen wenden Sie sich bitte an einen Rechtsanwalt oder Fachanwalt.

 

Die LEGISPRO Redaktion bemüht sich, die für Sie bereitgestellten Informationen äußerst sorgfältig auszuwählen, aktuell zu halten und auf Richtigkeit zu überprüfen. Die bereitgestellten Informationen und Seiten sind nicht abschließend. Für ihre Vollständigkeit, Aktualität und Richtigkeit kann keine Gewähr übernommen werden. Dies gilt im Besonderen auch für die Fälle, in denen sich die Rechtsprechung ändert oder rechtliche Vorschriften ändern. 

 

LEGISPRO behält sich vor, vorstehende Informationen ohne vorherige Ankündigung teilweise oder vollständig und nach eigenem Ermessen zu aktualisieren, zu ändern, zu ergänzen oder zu löschen.

Edit Page

Kontaktieren Sie uns!

Kontaktieren Sie uns

Kontakt-Formular

Please fill the required field.
Please fill the required field.
Please fill the required field.

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage und werden diese zeitnah beantworten! 

LEGISPRO Rechtsanwälte und Fachanwälte
Opernplatz 14
60313 Frankfurt am Main
Tel:  069 85 801 801 | Fax: 069 90 018 223
E-Mail: info(at)legispro.de

So finden Sie uns

Datenschutzhinweis:
Mit Absenden des Kontaktformulars werden die von Ihnen angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert. Ihre Daten werden ausschließlich zur Bearbeitung und Beantwortung Ihrer Anfrage genutzt. Weiterführende Informationen finden Sie in der LEGISPRO Datenschutzerklärung.