Arbeitsvertrag prüfen (Pro)

119,00 

LEGISPRO BERÄT SIE ZU ALLEN FRAGEN ZUM THEMA “ARBEITSVERTRAG PRÜFEN”!

Beschreibung

ARBEITSVERTRAG PRÜFEN

Leistungsumfang – Arbeitsvertrag prüfen PRO

  • Überprüfung Ihres Arbeitsvertrages (Vollständigkeits-Check, Formale Anforderungen)
  • Bewertung der einzelnen Klauseln (Formulierungen)
  • Hinweis auf mögliche Rechtsfolgen
  • Überprüfung auf unzulässige Vereinbarungen
  • Einschätzung des Arbeitsvertrages nach der aktuellen Rechtslage (neues Nachweisgesetz seit 01.08.22)
  • Anwaltliche Handlungsempfehlung bezüglich einer möglichen Anpassung bzw. Optimierung
  • Beratung zur Durchsetzung Ihrer arbeitsvertraglichen Interessen
  • Einschätzung des Prozesskosten-Risikos (bei gerichtlicher Vertretung)

Verträge werden nicht für gute Zeiten geschlossen, sondern für schlechte Zeiten. Insofern sollten vertragliche Vereinbarungen zwischen Arbeitgebern und Arbeitnehmern auf einer rechtssicheren Basis gegründet werden. Besonders im Konfliktfall ist eine exakte Formulierung von besonderer Bedeutung. Bereits eine falsche Formulierung im Arbeitsvertrag kann dazu führen, dass eine gerichtliche Auseinandersetzung mit einer Niederlage enden kann. Im Arbeitsvertrag finden sich in den einzelnen Klauseln zahlreiche Details, die sich bei ungünstiger Formulierung im Streitfall schnell als Stolpersteine erweisen können. Die Rechtsprechung im Arbeitsrecht ist in ständiger Bewegung, aber auch immer wieder neue gesetzliche Vorgaben tragen dazu bei, dass viele Arbeitsvertragsvorlagen nicht mehr auf dem neusten Stand sind. In der anwaltlichen Praxis erleben wir sehr häufig, dass viele Unternehmen in die Jahre gekommene Arbeitsverträge abschließen, mit der Folge erheblicher Nachteile bei arbeitsrechtlichen Auseinandersetzungen. Des Weiteren verwenden Arbeitgeber häufig vorformulierte Arbeitsverträge.

Arbeitsverträge, die nicht individuell ausgehandelt wurden, unterliegen regelmäßig der Inhaltskontrolle des AGB-Rechts, was dazu führen kann, dass ganze AGB-widrige Klauseln unwirksam sein können. Insbesondere Verstöße gegen gesetzliche Verbote können das gesamte Arbeitsverhältnis unwirksam werden lassen. Die Bedeutsamkeit von Arbeitsverträgen wird in der Praxis allzu häufig unterschätzt und vernachlässigt und zwar sowohl von Arbeitgebern, wie auch von Arbeitnehmern. Fehler in veralteten, vorformulierten oder Arbeitsverträgen aus dem Internet sind nicht immer offensichtlich und treten meist erst dann an die Oberfläche, wenn es zu Unstimmigkeiten im Arbeitsverhältnis oder zu dessen Beendigung kommt. Die Folge sind erhebliche Nachteile, hohe Kosten und teils langwierige Auseinandersetzungen vor Gericht. Wir raten Arbeitgebern, Arbeitsverträge von Zeit zu Zeit vor Neuabschlüssen überprüfen zu lassen, um rechtliche Nachteile, die mit hohen Kosten verbunden sein können, zu vermeiden. Auch Arbeitnehmer sollten Arbeitsverträge (im besten Fall) vor der Unterzeichnung überprüfen lassen, denn zahlreiche Klauseln im Arbeitsvertrag können Risiken beinhalten, die nicht immer auf den ersten Blick zu erkennen sind. Als Interessenvertreter fertigen wir Arbeitsverträge sowohl für Arbeitgeber als auch für Arbeitnehmer. Je nach individueller Interessenslage können einzelne Klauseln ganz unterschiedlich, aber rechtlich einwandfrei formuliert werden und für eine Seite eher vorteilhaft und für die andere Seite nachteilig sein.

Arbeitsvertrag prüfen Basic Pro
Überprüfung Ihres Arbeitsvertrages (Vollständigkeits-Check, Formale Anforderungen)
Bewertung der einzelnen Klauseln (Formulierungen)
Hinweis auf mögliche Rechtsfolgen
Überprüfung auf unzulässige Vereinbarungen
Einschätzung des Arbeitsvertrages nach der aktuellen Rechtslage
Anwaltliche Handlungsempfehlung bezüglich einer möglichen Anpassung bzw. Optimierung
Beratung zur Durchsetzung Ihrer arbeitsvertraglichen Interessen
Einschätzung des Prozesskosten-Risikos (bei gerichtlicher Vertretung)