Arbeitszeugnis prüfen (Basic)

59,00 

JETZT ARBEITSZEUGNIS VON SPEZIALISTEN ÜBERPRÜFEN LASSEN

Beschreibung

ARBEITSZEUGNIS PRÜFEN

Leistungsumfang – Arbeitszeugnis prüfen BASIC

  • Überprüfung Ihres Arbeitszeugnisses (Vollständigkeits-Check, Formale Anforderungen)
  • Bewertung der Zeugnis-Codes / Schlüsselwörter
  • Hinweis auf mögliche Nachteile bei der Jobsuche

Ein Arbeitszeugnis ist eine schriftliche Urkunde, die in der Regel bei Beendigung eines Arbeitsverhältnisses von einem Arbeitgeber oder einem Vorgesetzten des Arbeitnehmers ausgestellt wird, um das Arbeitsverhältnis und die Dauer zu bescheinigen. Ein Arbeitnehmer hat das Wahlrecht zwischen einem einfachen und einem qualifizierten Arbeitszeugnis. Ein einfaches Arbeitszeugnis enthält lediglich die Personaldaten, die Beschäftigungsdauer und die Art der Tätigkeit. In einem qualifizierten Arbeitszeugnis wird die Leistung und das Sozialverhalten des Arbeitnehmers zusätzlich beurteilt. Arbeitnehmer haben bei Vorliegen eines „triftigen Grundes“ einen Anspruch auf Erteilung eines Zwischenzeugnisses (z.B. Betriebsübergang, Versetzung oder Vorgesetztenwechsel). Nach dem Gesetz muss das Zeugnis klar und verständlich formuliert sein. Entspricht das qualifizierte Arbeitszeugnis nicht einer bestimmten Form und dem üblichen Aufbau, kann ein Arbeitnehmer eine Klage auf Zeugnisberichtigung gegen seinen Arbeitgeber erheben. Dies gilt auch, wenn bestimmte Mindestinhalte fehlen und das Zeugnis unvollständig ist. Möglicherweise kann der Arbeitnehmer zusätzlich einen Schadensersatzanspruch gegen den Arbeitgeber geltend machen, wenn das fehlerhafte Zeugnis der Grund für eine spätere oder fehlende Arbeitsstelle ist oder die Einstellung des Arbeitnehmers bei einem neuen Arbeitgeber auf Grund des fehlerhaften Zeugnisses zu einem geringeren Gehalt erfolgt. Der Arbeitnehmer muss allerdings beweisen können, dass der geltend gemachte Schaden gerade aufgrund des fehlerhaften Zeugnisses eingetreten ist. Die Verjährungsfrist für Arbeitszeugnisse beträgt drei Jahre. Ein Anspruch auf Zeugniserteilung kann jedoch zu einem früheren Zeitpunkt verwirkt sein.

Arbeitszeugnis prüfen Basic Pro
Überprüfung Ihres Arbeitszeugnisses (Vollständigkeits-Check, Formale Anforderungen)
Bewertung der Zeugnis-Codes / Schlüsselwörter
Hinweis auf mögliche Nachteile bei der Jobsuche
Überprüfung auf unzulässige Formulierungen
Einschätzung der Zeugnisnote
Anwaltliche Handlungsempfehlung bezüglich der weiteren möglichen Vorgehensweise
Beratung zur Durchsetzung Ihres Anspruchs auf Zeugniskorrektur/Neuerstellung
Einschätzung des Prozesskosten-Risikos (bei gerichtlicher Vertretung)